Parity & Diversity

Delegates

Dr. Torsten Lange
Anne-Charlotte Malterre-Barthes
Christopher Metz
Dr. Eliana Perotti

Contact
parity@arch.ethz.ch

Prof. Dr. Sarah M. Springman Rector of ETH Zurich:
“Ich bin gewiss nicht radikal, aber ich bin Feministin und ich glaube, alle in diesem Raum sind es auch.”

Parity Talks jährten sich zum zweiten Mal am Internationalen Frauentag

Am 8. März 2017, dem Internationalen Frauentag, fanden bereits zum zweiten Mal die Parity Talks am Departement Architektur statt. Organisiert wurde die Veranstaltung, wie schon vor einem Jahr, von Mitgliedern der Parity Group, einer Bottom-Up Initiative von Assistentinnen und Assistenten. Vorträge und Workshops boten den Rahmen für eine üffentliche Debatte zu Fragen der Gleichstellung und Diversität im Kontext der Ausbildung und des Berufslebens von Architektinnen und Architekten in der Schweiz und in anderen Ländern. In fokussierten Diskussionsrunden wurden Strategien und Werkzeuge zur Erzielung der Gender-Parity (Gleichstellung von Mann und Frau) an unserem Departement entwickelt, insbesondere zur Anhebung des ausserordentlich tiefen Professorinnen-Anteils.

Ziel der Veranstaltung war es, auf die Umsetzung konkreter Massnahmen im Rahmen des 2014 verabschiedeten ETH Gender Action Plan hinzuwirken. Unter den mehr als 60 Teilnehmenden waren Entwerfer_innen, Studierende und Mitarbeitende der ETH Zürich und anderer Schweizerischer Hochschulen, Fachleute aus den Bereichen Gleichstellung und Diversity, teils auch aus üffentlichen Betrieben, sowie Vertreter_innen internationaler Grassroots-Gruppen aus Schweden, Australien und den USA, die über ihr Engagement berichteten. Abgerundet wurde der Tag durch einen Abendvortrag von Martha Thorne, geschäftsführende Direktorin des Pritzker Preises und Professorin in Madrid. Sie analysierte die gesellschaftlichen Ursachen für die anhaltende Diskriminierung von Frauen in der Architektur und präsentierte kreative Ansätze zu deren überwindung. (http://www.video.ethz.ch/events/2017/gta.html)

Die Rektorin der ETH Zürich, Prof. Sarah Springman, stellte in ihrem Grusswort nochmals die zentrale Bedeutung von Gleichstellung und Diversität für die Zukunft unserer Hochschule heraus und verwies gleichzeitig auf die besondere historische Stellung unseres Departements, an welches Flora Ruchat-Roncati im Jahre 1985 als erste ordentliche ETH-Professorin berufen wurde. Mit Blick auf diese damals sehr vorausschauende Entscheidung bekräftigen die Parity-Delegierten erneut ihre Forderung nach einer zügigen Umsetzung konkreter Massnahmen, so dass das Departement seiner Vorbild-Funktion gerecht werden kann.

Parity Talks took place for the second time on International Women’s Day

On March 8, 2017, International Women’s Day, Parity Talks took place at the Department of Architecture for the second time. This year and last, members of the Parity Group – a bottom-up initiative set up and maintained by assistants – organized the event. Lectures and workshops sparked a public debate on gender equality and diversity in architectural education as well as in the profession in Switzerland and abroad. Four roundtable discussions developed strategies and tools for achieving gender parity (equal opportunities for men and women) in our department – especially towards increasing the unusually low number of female Professors.

The event’s goal was to structure and support the implementation of concrete measures within the framework of ETH Gender Action Plan, introduced in 2014. Among the 60 participants were architects, students and staff members from the ETH Zurich and other Swiss universities, gender equality and diversity experts – including from public employers such as the City of Zurich – as well as representatives of grassroots groups from Sweden, Australia, and the US, who reported about their engagement. An evening lecture by Martha Thorne, executive director of the Pritzker Prize and Dean of the Architecture School at IE University, Madrid, rounded off the day. Thorne analyzed the social causes for the persistent discrimination of women in architecture and proposed means to overcome this situation. (http://www.video.ethz.ch/events/2017/gta.html)

During her address, the Rector of the ETH Zurich, Prof. Sarah Springman reiterated the vital importance of gender equality and diversity for the future of our institution. At the same time, she highlighted the special role played by our Department in the past: Flora Ruchat-Roncati’s appointment to the D-ARCH as the ETH’s first female professor in 1985. With the forward thinking of that first appointment in mind, the Parity Delegates call for swift implementation of concrete measures for gender parity as reaffirmation of the department’s commitment to both sexes.

Parity Points:  DOWNLOAD

PARITY TALKS IV

Parity Talks 4 Program

PARITY TALKS III

PARITY TALKS II

LEARNING FROM INSTITUTIONAL PRACTICES AND WORKING TOOLS

8. MÄRZ / MARCH 2017, WERNER SIEMENS AUDITORIUM, ETH HÖNGERBERG

Symposium und Diskussionsanlass zu Fragen der Gender-Parity im Kontext der Ausbildung und des Berufs von Architektinnen und Architekten sowie Planerinnen und Planern.
Symposium and discussion forum surrounding the issue of gender parity within the architectural and planning disciplines.

18:00 Evening Lecture
“Understanding discrimination and affecting change in architecture” by Martha Thorne, Director of the Pritzker Prize, Dean of IE School of Architecture Madrid
HIL Auditorium E3

Frauenanteile im Wissenschaftlichen Mittelbau / Women Scientific Staff
2006-2015

Source: Prof. Dr. Renate Schubert and Honorata Kaczykowski-Patermann. Gender Monitoring 2015/16. Bericht zur Situation der Gleichstellung von Frauen und Maennern in Studium und Wissenschaft an der ETH Zurich, p. 7.

https://www.ethz.ch/content/dam/ethz/associates/services/Anstellung-Arbeiten/chancengleichheit/Strategie_und_Zahlen/Monitoring%20und%20Studien/1415/PUB_160107_ARCH_Departementsbericht_en.pdf